Minidramen-Wettbewerb des Theaterhaus Stuttgart

6. Juli 2024
37 days remaining

Im Jahr 2024 steht der landesweite Minidramen-Wettbewerb des Theaterhaus Stuttgart unter dem Motto „Freiheit und Fantasie“. Im zehnten Jahr des Bestehens von minidrama.de werden Kinder und Jugendliche im Alter bis zu 18 Jahren dazu aufgefordert, ihre Gedanken zum Thema aufzuschreiben. Diese können als formlose Freiheits- und Fantasie-Gedankensammlungen oder in der Gestalt von Monologen oder Dialogen eingereicht werden. Es können phantastische Geschichten, essayistische Betrachtungen oder auch Ergebnisse des automatischen Schreibens am Wettbewerb teilnehmen. Nicht die Form oder die Perfektion der Texte stehen im Vordergrund, sondern der Mut, die eigene, unverfälschte Stimme zu teilen - was ausdrücklich auch Bruchstücke und Fragmente zum Thema erlaubt (maximale Zeichenanzahl: 3000). Veröffentlicht werden die Texte auf minidrama.de, wo es viele Tipps zum freien Schreiben, Hilfestellungen zum Entwickeln von szenischen Texten und ein moderiertes Diskussionsforum zu den eingereichten Werken gibt. Das Schauspiel-Ensemble des Theaterhaus Stuttgart führt die interessantesten Texte zum Abschluss des Wettbewerbs in Form einer szenischen Lesung auf, die jungen Autorinnen und Autoren werden zur Uraufführung am 13. Juli 2024 nach Stuttgart eingeladen. Einsendeschluss ist der 6. Juli 2024. Der Wettbewerb findet im Rahmen des Kinder- und Jugendliteratursommers der Baden-Württemberg Stiftung statt, teilnehmen können junge Autorinnen und Autoren aus dem gesamten deutschsprachigen Raum.